Logo DARU-WACHE AG
Navigation

Festliches Weihnachts- und Neujahrsessen

Am 10. Januar fand das traditionelle Weihnachts- bzw. Neujahrsessen der DARU-WACHE AG statt. In der Vergangenheit wurden diese Weihnachtsessen jeweils durch die Filialen organisiert und an verschiedenen Orten und Tagen um den Jahreswechsel durchgeführt. Alle drei Jahre steht aber ein «grosses Weihnachtsessen» auf unserem Programm, wo sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der DARU-WACHE AG an einem Ort einfinden, um gemeinsam einen schönen und fröhlichen Tag zu geniessen. Auch dieses Mal wurde ein «grosses Weihnachts- bzw. Neujahrsessen» durchgeführt. Da es bei einem 7/24 h-Betrieb nie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglich ist, an einem Weihnachtsessen teilzunehmen, wurde ein zusätzliches Angebot für diejenigen geschaffen, welche am Abend zum Beispiel auf dem Revier oder in einer Loge arbeiten mussten. Speziell für sie wurde das Weihnachts- bzw. Neujahrsessen bereits am Mittag gestartet. So war es möglich, einer grossen Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Gelegenheit zu geben, am diesjährigen Weihnachts- bzw. Neujahrsessen teilzunehmen.

Da das Mittagessen nur für jene bestimmt war, welche am Abend nicht teilnehmen konnten, fand es in einem gemütlichen und beschaulichen Rahmen statt. Am Abend ging es dann schon etwas lauter zu und her. Der Saal war gerappelt voll und die Stimmung war ausgelassen und fröhlich. Wir konnten einen wunderschönen Abend geniessen, an dem auch der Spass nicht zu kurz kam. Speziell die abwechslungsreichen Unterhaltungseinlagen unseres Unterhaltungskünstlers «The Chäller Family» boten lustige Momente für jede und jeden. So hatten alle Anwesenden auch die Gelegenheit, über sich und die Geschäftsleitung zu lachen. Die Mitarbeiter, welche regelmässig den Radiosender FM1 hören, kennen das «Chällerfon»: Herr Chäller ruft eine Person an und macht Spässe mit ihr. In unserem Fall hat er im Vorfeld der Veranstaltung Andreas Michel, Filialleiter Basel, telefonisch kontaktiert und wollte sich bei der DARU-WACHE AG als Mitarbeiter bewerben. Selbstverständlich mit unmöglichen Vorstellungen, wie er als Hundeführer oder Personenschützer arbeiten könnte. 
Eine weitere Showeinlage bot der Bauchredner Chäller mit seinem «indischen Kollegen». Nebst dem indischen Kollegen wurde selbstverständlich auch unser CEO Armin Häfliger auf den Arm genommen und er diente als lebende Bauchrednerpuppe. So hatten wir an diesem Abend reichlich zu lachen und es war sehr abwechslungsreich für alle Beteiligten.

Der Anlass bot auch einen würdigen Rahmen für unsere Dienstjubilaren und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche mit einer Beförderung ausgezeichnet wurden. Alles in allem ein gelungenes Fest, auf das wir gerne zurückblicken. Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.