Logo DARU-WACHE AG
Navigation

Grossanlass Einsatz Luzerner Fest 2018

Heiss, heisser, Luzerner Fest. Bei geradezu hochsommerlichen Temperaturen fand am Freitag, 29. und Samstag, 30. Juni 2018 die 10. Ausgabe des Luzerner Fests statt. Das Fest rund um das Seebecken lockte wiederum rund 100'000 Besucher, ähnlich viele wie im Vorjahr, von nah und fern in die Leuchtenstadt. Das Fest wartete auf 14 Plätzen und Bühnen mit diversen musikalischen Acts auf, darunter auch Dada Ante Portas, Henrik Belden oder Florian Ast. Daneben gab es diverse Festzelte und viel Kulinarik zu entdecken.

Spätestens mit der Sperrung der Seebrücke um 17:00 Uhr wurde das Seebecken zur Festmeile für die gesamte Zentralschweiz, wobei sich das «Epizentrum» vom Schwanenplatz bis zum Hotel Schweizerhof erstreckte.

Bereits zum zweiten Mal in Folge durfte die DARU-WACHE AG Luzern für die komplette Sicherheit am Luzerner Fest sorgen. Freitagnacht waren rund 10 Bewachungsdienste sowie eine OD-Fusspatrouille die     gesamte Nacht im Einsatz und sorgten so für Sicherheit in der gesamten Festmeile an neuralgischen Punkten. Am Samstag waren rund 25 Verkehrsdienstspezialisten unter der Gesamtleitung unseres Einsatzleiters Giuseppe Gioia im Einsatz. Sie waren zusammen mit der Luzerner Polizei für die Sperrung der Seebrücke sowie für diverse Sperrposten gemäss dem Verkehrs- und Umleitungskonzept zuständig. Zudem waren fünf weitere Bewachungsspezialisten im Einsatz, um einen geordneten und reibungslosen Ablauf auch im Hintergrund des Anlasses gewährleisten zu können.

Der gesamte Anlass blieb gemäss den Organisatoren, der Luzerner Polizei und der DARU-WACHE AG friedlich und war somit ein voller Erfolg. Leider wird es im 2019 zu einer Pause dieses Anlasses kommen, bevor es im 2020 allenfalls eine Neu Lancierung mit einem komplett neuen Konzept gibt.